Melanie Klaffner steht zum zweiten Mal in dieser Saison im Viertelfinale eines Challenger-Turniers. Die 19-jährige Oberösterreicherin setzt sich im Achtelfinale des mit 25.000 US-Dollar dotierten Turniers im italienischen Padua gegen die zwei Jahre jüngere Lokalmatadorin Gioia Barbieri mit 6:4, 7:6 durch.

In der Runde der letzten Acht trifft Klaffner auf die Argentinierin Agustina Lepore, die im Achtelfinale überraschend die an zwei gesetzte Ungarin Aniko Kapros ausschaltete.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel