Bei den österreichischen Rad-Straßen-Meisterschaft holen sich Markus Eibegger und Christiane Soeder die Titel.

In Oberwart setzte sich der Steirer nach 174 Kilometern in 4:15,03 Stunden knapp gegen seinen zeitgleichen Elk-Teamkollegen und den U-23-Meister Martin Schöffmann durch. Dritter wird Bernhard Eisel (Columbia) (+0,07 Sekunden).

Im Zeitfahren gewinnt Soeder, die WM-Zweite, nach einer 50-km-Solofahrt mit einem Vorsprung von mehr als elf Minuten auf Ex-Meisterin Daniela Pinatrelli. Den U-23-Titel holt sich Jacqueline Hahn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel