Die österreichische Volleyball-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Auswärtsspiel in der Europaliga deutlich verloren.

Nach der 0:3-Pleite vom Freitag muss sich das Team von Trainer Claudio Cuello der Slowakei auch am Samstag mit 0:3 ergeben. Damit bleibt die Mannschaft in der Gruppe C Tabellenletzter.

Cuello zeigte sich aber zufrieden - vor allem mit den jungen Talenten: "Das war ein sehr, sehr gutes Spiel. Müller und Wohlfahrtstätter haben ihre Chance gut genützt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel