Bei der Qualifikation für den Grand Slam in Gstaad erkämpften sich Xandi Huber und Peter Gartmayer einen Dreisatz-Sieg zum Auftakt.

Im ersten Satz gegen die Chinesen Chen/Li fanden Huber/Gartmayer nicht zu ihrem Spiel und verloren diesen mit 16:21. Auch im zweiten Satz sah es nach einer Niederlage aus, aber das ÖVV-Duo spielte ein starkes Finish und dreht den Satz zum 21:19.

Der dritte Satz verlief ähnlich spannend und endete mit 18:16 für die Österreicher.

Im Kampf um den Hauptbewerbs-Einzug treffen sie auf Samoilovs/Sorokins aus Lettland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel