Beim Grand Slam in Gstaad haben Florian Gosch und Alexander Horst ihr Auftakt-Match gegen die Neuseeländer Jason Lochhead und Kirk Pitman verloren.

Sie unterlagen in drei Sätzen mit 12:21, 21:19, 9:15. Damit liegt das ÖVV-Duo im direkten Vergleich mit 2:3 hinten.

Zwei Gruppenspiele folgen noch. Zuerst müssen Gosch/Horst gegen die Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann aus Deutschland antreten, danach gegen die Polen Klimek/Prudel.

Die drei ersten jeder Gruppe kommen weiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel