Nach dem ersten Tag der "Rallye of Nations" im mexikanischen Leon liegen Manfred Stohl und Andreas Aigner auf dem dritten Platz.

Vor dem "Team Austria" liegen nur die Spanier Dani Sola und Xavi Pons und die Franzosen Didier Auriol und Brice Tirabassi.

Noch sind sieben von acht Sonderprüfungen für die Teams zu absolvieren.

In der Einzel-Wertung hält Stohl sogar die Führung vor Auriol und seinem Teamkollegen Aigner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel