Heinrich Haussler hat die 13. Etappe der 96. Tour de France gewonnen. Der 25-jährige Deutsche holte sich nach 200 km von Vittel nach Colmar im Alleingang den Sieg und sorgte für den ersten deutschen Tour-Etappensieg in diesem Jahr.

Am Ende einer 197-km-Flucht verwies Haussler mit über vier Minuten Vorsprung den Spanier Amets Txurruka auf den zweiten Platz.

Die Topfavoriten um Alberto Contador und Lance Armstrong einigten sich auf einen Waffenstillstand und brachten das Gelbe Trikot des Italieners Rinaldo Nocentini nicht in Gefahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel