Sybille Bammer ist beim WTA-Turnier in Prag ins Endspiel eingezogen.

Die Österreicherin gewann nach 1:39 Stunden ihr Halbfinale gegen die tschechische Lokalmatadorin Iveta Bennesova in zwei Sätzen mit 6:0 und 7:5. Die Partie wurde am Samstag wegen Regens unterbrochen und am Sonntag fertiggespielt.

Gegnerin im Finale, das auch noch am Sonntag stattfindet, ist dann entweder Francesca Schiavone aus Italien oder die Schweizerin Timea Bacsinszky.

Bammer kämpft um ihren zweiten Titel auf der WTA-Tour nach ihrem Sieg 2007 in Pattaya City.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel