Das "kleine Finale" beim A1 Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt gewannen Reinder Nummerdor und Richard Schuil. Die Europameister aus den Niederlanden setzen sich gegen die Titelverteidiger Dmitri Barsouk und Igor Kolodinsky in 2 Sätzen 21:19 und 21:17 durch.

Für die Russen waren im Halbfinale Todd Rogers/Phil Dalhausser zu stark. Die US-Olympiasieger gewannen klar 21:15, 21:15.

Die Niederländer scheiterten nach hartem Kampf mit 19:21, 21:13 und 17:15 an den Brasilianern Harley/Alison.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel