Stefan Koubek ist bei dem mit 106.500 Euro dotierten Challenger-Turnier im spanischen Segovia im Achtelfinale ausgeschieden.

Der ÖTV-Daviscupper kam gegen den Franzosen Adrian Mannarino nicht ins Spiel und verlor deutlich mit 1:6, 2:6.

Bereits in Runde eins verabschiedete sich Martin Fischer am Dienstag aus dem Turnier. Er verlor nach hartem Kampf gegen den an zwei gesetzten Russen Jewgeni Korolew mit 4:6, 6:2, 5:7.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel