Der Steirer Oliver Marach und sein polnischer Partner Lukasz Kubot verpassten beim mit 3 Mio. US-Dollar dotierten ATP-Masters-Turnier in Cincinnati im US-Staat Ohio eine Sensation.

Das an Acht gesetzte Duo fegte das weltbeste Doppel Bob und Mike Bryan im ersten Satz mit 6:0 vom Platz. Doch die US-Brüder erholten sich von dem Schock und gewannen den zweiten Durchgang 6:4

Das Champions-Tiebreak endet dann klar 10:4 für die topgesetzten Bryans, die im Finale auf das kanadisch-serbische Duo Daniel Nestor/Nenad Zimonjic treffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel