Debakel für die Tennis-Damen beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres in New York.

Neben Patricia Mayr und Yvonne Meusburger ist auch die Viertelfinalistin des Vorjahres, Sybille Bammer, in der ersten Runde ausgeschieden. Bammer, die sich offenbar erneut an der linken Schulter verletzt hat, verlor nach 2:52 Stunden mit 4:6, 6:1, 6:7 gegen die Spanierin Maria Jose Martinez Sanchez.

Mayr unterlag Agnieszka Radwanska aus Polen klar mit 1:6, 2:6. Mit dem gleichen Ergebnis musste sich Yvonne Meusberger Francesca Schiavone aus Italien beugen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel