Bei der Tischtennis-EM in Stuttgart hat sich das österreichische Herren-Team die Bronzemedaille gesichert.

Mehr war allerdings nicht drin. Im Halbfinale unterlag die Mannschaft um Werner Schlager Dänemark mit 1:3. Schlager besiegte zwar Martin Monrad souverän mit 3:0-Sätzen. Doch gegen Dänemarks Nummer eins Michael Maze musste sich der frühere Weltranglistenerste trotz zweier Matchbälle mit 2:3 geschlagen geben.

Stefan Fegerl und Robert Gardos verloren ihre beiden Einzel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel