Erwin "Jimmy" Hoffer kommt beim SSC Neapel weiter nicht zum Zug.

Der Stürmer musste den 0:1-Auswärtssieg seiner Kollegen beim AC Florenz von der Tribüne aus verfolgen.

Er wurde von Trainer Walter Mazzarri erneut nicht in den Kader genommen.

Nachdem es lange nach einem Remis aussah, schoss Christian Maggio Minuten vor Schluss den 1:0-Siegtreffer. Neapel rangiert damit auf Rang acht.

Der 22-Jährige war 2009 von SK Rapid Wien nach Neapel gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel