Der LASK holt einen Punkt, Rapid verliert zwei - so könnte man es wohl ausdrücken. Der LASK schien auf dem Weg zu einem Sieg und kontrollierte das Spiel.

Der Ausschluss von Piermayr drehte die Partie aber: von da an war Rapid die klar bestimmende Mannschaft, nach dem Ausgleich schien die Führung nur eine Frage der Zeit. Am Ende kam Wien nicht über ein 3:3 gegen Linz hinaus.

Die weiteren Partien:

FK Austria - Sturm Graz 1:0

SV Ried - A. Kärnten 1:0

SC Magna - RB Salzburg 2:3

SV Mattersburg - Kapfenberger SV 4:1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel