Nächste Hiopsbotschaft für den österreichische Radsport.

Das über viele Jahre erfolgreiche Team Elk Haus wird sich nach dem Verlust des Hauptsponsors mit sofortiger Wirkung auflösen.

Dies gab Teammanager Bernhard Rassinger bekannt: "Es wird kein Elk-Team mehr im nächsten Jahr geben." Rassinger will aber für 2011 eine neue Mannschaft aufbauen.

Der niederösterreichische Fertigteilhaus-Fabrikant hat sich im Zuge der Wirtschaftskrise aus dem Radsport zurückgezogen.

Rassinger war daraufhin in den vergangenen Wochen vergeblich auf Sponsorsuche.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel