Der Europameister zeigt sich bereits in WM-Form und kam gegen Österreich zu einem souveränen 5:1 (3:1)-Sieg.

Damit bauten die Iberer ihre eindrucksvolle Erfolgsserie mit nur einer Niederlage in nunmehr 44 Spielen aus.

Anfangs sah es noch nach einer Überraschung aus, als das ÖFB-Team durch Jakob Jantscher in Führung ging.

Doch Spanien steigerte sich und gewann Dank der Tore von Cesc Fabregas (10.), David Villa (20. und 45.), Dani Guiza (56.) und Pablo Hernandez (57.).

In der 27. Minute hatte zudem Yasin Pehlivan die Rote Karte gesehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel