Austria Wien trauert um Ex-Spieler Alberto Martinez.

Der 59-Jährige erlag am Dienstagabend in seiner Heimat Uruguay einem Herzleiden.

Der Vater von Sebastian Martinez (SC Magna) wechselte im Jänner 1973 gemeinsam mit Julio Morales von Montevideo nach Wien.

Der Mittelfeldspieler spielte sieben Jahre im violetten Dress, absolvierte insgesamt 188 Spiele und schoss 39 Tore.

Seinen wohl wichtigsten Treffer erzielte der Südamerikaner im Hallbfinale imCup-der-Cupsieger am 12. April 1978 gegen Dinamo Moskau.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel