Sturm Graz hat sich erhobenen Hauptes aus der UEFA Europa League am Mittwoch verabschiedet.

Die Steirer feierten im sechsten und letzten Match der Gruppenphase gegen Fixaufsteiger Galatasaray Istanbul einen versöhnlichen 1:0-Erfolg und fügten den Gästen damit die erste Niederlage im laufenden Bewerb zu.

Um ihren ersten Sieg kämpft auch die Wiener Austria im Abendspiel gegen Nacional Funchal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel