Gegen Nacional Funchal ist der ÖFB-Cupsieger im letzten Gruppenspiel der Europa League regelrecht vorgeführt worden.

Mit einer 1:5-Pleite erlebte Austria Wien ein Debakel und verabschiedet sich als letzter der Gruppe L aus dem Wettbewerb. Wien ging sogar durch Schumacher mit 1:0 in Führung, doch der überragende Ruben Micael besiegelte die hohe Pleite mit drei Treffern.

Das einzige Tor für Wien erzielte Schumacher. In die nächste Runde ziehen Werder Bremen als Gruppensieger, und der Zweite Athletic Bilbao ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel