Licht und Schatten gab es für Österreichs Tennis-Spieler bei den Australian Open.

Während Stefan Koubek seine Siegesserie gegen Rajeev Ram (USA) mit 4:6, 6:3, 5:7, 6:1, 6:3 fortsetzte, ist das Turnier für ein Trio schon zu Ende.

Jürgen Melzer, Daniel Köllerer und Patricia Mayr haben allesamt das Nachsehen.

Melzer muss sich dem Franzosen Florent Serra mit 1:6, 7:6, 4:6, 6:4 und 3:6 geschlagen geben, Köllerer verliert gegen den Kroaten Antonio Veic mit 4:6, 6:3, 7:6, 1:6 und 4:6 und Mayr unterliegt gegen die Britin Katie O'Brien mit 3:6 und 3:6.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel