Jürgen Melzer hat den Sprung ins Achtelfinale bei dem mit 1,445 Millionen Euro dotierten ATP-Turnier in Rotterdam geschafft.

Der Niederösterreicher profitiert dabei von der Aufgabe seines Auftaktgegners Viktor Troicki. Der Serbe gab beim Stand von 6:3, 3:0 aus der Sicht Melzers auf.

In der nächsten Runde trifft Melzer auf den Italiener Andreas Seppi, der sich gegen den Schweizer Qualifikanten Stephane Bohli mit 6:1, 7:5 durchsetzte.

Im direkten Vergleich führt Seppi 2:0.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel