Der Österreichische Verband (ÖRV) wird sich einem möglichen Strafverfahren gegen den Dopingsünder Bernhard Kohl anschließen.

"Wir wollen damit ganz klar dokumentieren, dass wir an jeder Aufklärung von Dopingvergehen aktiv mitarbeiten", erklärte ÖRV-Präsident Otto Flum und ergänzte: "Auch aufgrund des Schadens, der dem ÖRV entstanden ist, wollen wir uns einem Strafverfahren anschließen."

Gerolsteiner-Teamchef Hans-Michael Holczer hatte jüngst schon in Erwägung gezogen, den "Bergkönig" der Tour de France rechtlich zu belangen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel