Die Oberwart Gunners stehen nach der Hälfte der Gruppenspiele in der ABL an der Tabellenspitze. Die Burgenländer feierten wie die Traiskirchen Lions und die Fürstenfeld Panthers 9 Siege in 11 Spielen, zwei Erfolge mehr als die Kapfenberg Bulls und Wels.

Titelverteidiger Fürstenfeld setzte sich zum Ende der Vorrunde in Wels nach einem 36:48-Rückstand zur Halbzeit am Ende mit 87:85 durch.

Pokalsieger Gmunden gelang gegen Klosterneuburg nach 24 Punkten Rückstand zwar eine Aufholjagd, konnte aber die 101:105-Niederlage nicht verhindern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel