Das zuletzt mit 370.000 Euro dotierte ATP-Turnier in Pörtschach ist endgültig Geschichte.

Als Turnierdirektor Ronnie Leitgeb das Aus bekanntgab, verriet er, dass der neue Austragungsort schon feststehe, er ihn aber nicht vor dem 20. Januar bekanntgeben werde.

"Nur so viel kann ich sagen: Es ist weder Pörtschach noch Kitzbühel", sagte Leitgeb der "Kleinen Zeitung" und wollte nicht einmal verraten, ob das Turnier in überhaupt Österreich bleibt.

Über St. Pölten wird häufig als Ersatz spekuliert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel