Bei der nordischen WM in Liberec ging das ÖSV-Team auf der Großschanze leer aus.

Weltmeister wurde der Schweizer Andreas Küttel. Gewertet wurde nur der erste Durchgang, nachdem die Veranstaltung aufgrund starken Schneefalls und wechselnden Windverhältnissen im zweiten Durchgang abgebrochen werden musste.

Auf Platz zwei landete der Deutsche Martin Schmitt und auf Platz drei Anders Jacobsen aus Norwegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel