Die Davis-Cup-Mannschaft muss vorerst auf Alexander Peya verzichten, der an einem Magen-Darm-Virus erkrankt ist.

ÖTV-Teamarzt Edi Lanz zeigt sich zwei Tage vor dem Duell gegen Deutschland aber zuversichtlich, dass der 28-Jährige am Donnerstag wieder zur Mannschaft stoßen könne.

Andreas Haider-Maurer springt in der Zwischenzeit als Trainingspartner für Jürgen Melzer, Stefan Koubek und Julian Knowle ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel