Die Slowenin Tina Maze gewinnt in Are den Riesentorlauf und lässt Kathrin Zettels Traum vom Weltcup platzen.Für Kathrin Zettel war der achte Tagesrang zu wenig, die Finnin Tanja Poutiainen schnappte der 22-Jährigen mit Platz zwei die Trophäe noch weg.

Die ÖSV-Damen bleiben damit erstmals seit 2001 ohne Kugel. Zweite wurde die Finnin Tanja Poutiainen (+1,12 Sekunden) und der Italienerin Manuela Mölgg (+1,39) siegte. Als beste Österreicherin landete Elisabeth Görgl an der siebenten Stelle.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel