Der gebürtige Berliner und jetzige Wahl-Österreicher Andreas Müller hat bei der Bahnrad-WM im polnischen Pruszkow die Bronzemedaille im Scratch gewonnen.

Den Titel holte sich der Franzose Morgan Kneisky vor dem Argentinier Angel Dario Colla.

Der britische Topfavorit Mark Cavendish, der am vergangenen Wochenende noch beim Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo vor dem Deutschen Heinrich Haussler triumphiert hatte, kam nach 15 km nicht über den siebten Platz hinaus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel