Mit seinem umfangreichen Doping-Geständnis hat Bernhard Kohl eine Schockwelle in Österreich ausgelöst.

Laut österreichischer Medien soll der gesperrte Rad-Profi vor der Kripo zwei weitere prominente Sportler belastet haben. Einer davon soll Christian Hoffmann sein.

"Was? Was hat der gemacht? Ich kenne weder eine Blutzentrifuge noch Bernhard Kohl. Ich meine persönlich - ich kenne ihn nur aus dem Fernsehen", wehrte sich der Langlauf-Olympiasieger der Winterspiele 2002 über 30 km in der "Kronen-Zeitung".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel