Mirna Jukic hat den Europarekord über 100 m Brust beim Austria-Meeting in Wien verbessert.

Die Olympia-Dritte schlug nach 1 Min. 07 Sek. an. Den alten Rekord hatte die Deutsche Sarah Poewe aufgestellt.

Die Russin Julie Jefimowa hatte bereits bei Olympia für eine neue Rekordzeit gesorgt, diese wurde allerdings nicht anerkannt, da sie anschließend nicht zu einer Doping-Kontrolle erschienen war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel