Die Österreicherin Mirna Jukic, die die Wuppertalerin Sarah Poewe als Schwimm-Europarekordlerin über 100 m Brust entthront hatte, legte in Wien eine weitere Bestzeit über die 200-m-Distanz nach.

Die 23-jährige Bronzemedaillengewinnerin von Olympia verbesserte ihre eigene Bestmarke über 200 m um 45 Hundertstel auf 2:22,46 Minuten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel