vergrößernverkleinern
Sabres-Star Thomas Vanek blieb gegen Pittsburgh erfolglos © getty

Pech für das Team von Thomas Vanek. Penguins-Superstar Sydney Crosby zerstört die Siegträume der Buffalo Sabres in der Overtime.

Buffalo - Sydney Crosby hat die Siegträume der Buffalo Sabres zerstört. Der Superstar der Pittsburgh Penguins erzielte in der Overtime das entscheidende Tor zum 4:3-Erfolg.

Bitter für Österreichs Topstar Thomas Vanek. Er kam allerdings in diesem Match nicht richtig zur Geltung.

Vanek stand 17:28 Minuten auf dem Eis, blieb aber ohne Scorer-Punkt und Torerfolg.

Dabei hatten die Sabres, die auch den deutschen Nationalspieler Jochen Hecht durch Verletzung verloren, nach zwei Dritteln noch geführt.

Führung für Buffalo

Paille, Kotalik und McArthur trafen zur 3:2-Führung für Buffalo.

Dupuis und Goligoski erzielten die Tore für die Penguins. Die Konzentration der Sabres, die in der Northeast-Division auf Platz 3 liegen, ließ dann im Schlussdrittel nach.

Goligoski trifft zum 3:3-Ausgleich, der die Verlängerung erfordert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel