Die kommende Saison 2009/2010 der österreichischen Eishockey-Liga wird ohne die "Eisbären" stattfinden.

Der EK Zell am See hat letzte Woche Konkurs angemeldet. Die Schulden des Vereins belaufen sich nach Angaben des Kreditschutzverbandes auf 220.000 Euro.

Der Ursprung der Insolvenz ist unter anderem auf den Tod des Vereins-Präsidenten und Sponsor Otto Witschier im August 2008 zurück zuführen.

Laut "Kronen Zeitung" wird angeblich bereits an einem Nachfolger-Verein gearbeitet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel