Thomas Vanek ist mit seinen Buffalo Sabres in eine Krise geschlittert.

Bei den ohne Marco Sturm angetretenen Boston Bruins kassierten die Sabres mit 4:7 trotz einer vorherigen 4:2-Führung, bei der Thomas Vanek das 3:1 sowie das 4:2 für die Sabres erzielte, ihre dritte Niederlage in Serie.

Danach fanden die Bruins, bei denen Zdeno Chara und Chuck Kobasew mit jeweils zwei Treffern überzeugten, ihren Rhythmus und drehten den Spieß noch zu ihrem sechsten Heimsieg in Serie um.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel