Die Buffalo Sabres stecken weiter in einem Formtief. Einen Tag nach dem 0:3 gegen Philadelphia Flyers musste sich die Mannschaft des Österreichers Thomas Vanek in eigener Halle den New York Islanders 2:4 geschlagengeben.

Vanek konnte dabei nicht an seine gewohnte Leistung anknüpfen. Der 24-jährige Stürmer blieb ohne Scorer-Punkt und stand nur 13:40 Minuten auf dem Eis.

Zu einem Duell mit seinem Landsmann Thomas Pöck kam es nicht. Der 26-jährige Islanders-Verteidiger war für die Begegnung gesperrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel