Österreichs Topstar Thomas Vanek ist bei der 3:4-Niederlage seiner Buffalo Sabres gegen die Pittsburgh Penguins ohne Scorer-Punkt oder Torerfolg geblieben.

Zwar hatten die Sabres nach Toren von Daniel Paille, Ales Kotalik und Clarke MacArthur nach zwei Dritteln noch 3:2 geführt, kassierten im Schlussdrittel dann aber noch den 3:3-Ausgleich durch Alex Goligoski.

In der Verlängerung erzielte Sydney Crosby das entscheidende Tor für die Penguins.

Vanek stand insgesamt 17:28 Minuten auf dem Eis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel