Der EHC Bregenzerwald hat sich laut laola1.at für die zweite Saisonhälfte der Nationalliga ihre bisher schwache Offensive verstärkt.

Die Vorarlberger, die in 15 Spieltagen nur einen Sieg feiern konnten, nahmen den Schweden Johan Erik Carlsson unter Vertrag. Der 27-Jährige kommt von seinem schwedischen Heimat-Verein Avesta.

"Wir sind froh, dass wir doch noch einen Transfer tätigen konnten. All unseren Informationen zu Folge bringt er Spiel-Routine und Erfahrung ins Team", so EHC-Präsident Guntram Schedler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel