Der HC Innsbruck hat Greg Holst als Nachfolger des zurückgetretenen Coachs Ron Kennedy engagiert.

Der ehemalige Innsbruck-Spieler wird das Team vorerst bis zum Saisonende übernehmen. Der 54-jährige Holst wurde von seinem Feund und ehemaligen Team-Kollegen Kennedy selbst für den Posten vorgeschlagen, nachdem dieser seine Trainer-Karriere aufgrund gesundheitlicher Probleme beendet hatte.

Beim Spiel gegen die Vienna Capitals wird noch Co-Trainer Jarno Mensonen an der Bande stehen. Holst wird die Mannschaft ab dem 1. Januar coachen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel