Thomas Pöck von den New York Islanders zeigt deutliches Interesse an einem Wechsel nach Österreich.

Sein Vertrag bei den Islanders läuft nach der Saison aus, weswegen sich Red Bull Salzburg um einen Transfer bemüht.

"Der Klub ist die Top-Adresse in Österreich und auch europaweit eine anerkannte, professionelle Organisation", erklärte der 27-Jährige gegenüber dem österreichischen Anbieter LAOLA1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel