Die Manitoba Moose mit Michael Grabner unterlagen in der Play-off-Runde der AHL den Toronto Marlies 1:2 (0:1, 1:0, 0:1).

Nach der 2:3 Overtime-Niederlage zum Auftakt auf fremden Eis und dem 4:2-Heimsieg in der "Best of Seven"-Serie liegt Manitoba in den North-Division-Semifinales nun 1:2 ins Hintertreffen.

Grabner schoss in Toronto sechs Mal aufs Tor, blieb aber ohne Scorer-Punkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel