vergrößernverkleinern
Christian Gratzei sah bei der Salzburger Führung alles andere als gut aus © imago

Red Bull festigt seine Tabellenführung mit einem 2:1 über Sturm Graz. Dabei ist den Salzburgern aber der Gästekeeper behilflich.

München - Nach einem schweren Patzer des Sturm-Keepers Christian Gratzei hat Tabellenführer Red Bull Salzburg einen 2:1-Heimsieg gefeiert.

Einen eher harmlosen Schuss von Ibrahim Sekagya aus 30 Metern legte sich der Grazer Schlussmann in der 31. Minute selbst ins Tor.

Mit seinem 32. Saisontor baute Marc Janko die Führung dann aus. In der 53. Minute setzte der Topscorer eine Flanke von Johan Vonlanthen per Kopf ins Tor.

Den Gästen gelang durch Ilia Kandelaki (72.) nur noch der Anschlusstreffer.

Rapid feiert Pflichtsieg

In der Tabelle haben die "Bullen" nun sieben Punkte Vorsprung auf Verfolger Rapid Wien.

Den Hütteldorfern gelang in Mattersburg ein klarer 3:0-Erfolg. Für die Rapid-Tore sorgten Branko Boskovic (21. und 42.) sowie Erwin Hoffer (53.).

Der Tabellenletzte bleibt damit im 18. Spiel in Folge ohne Sieg. (Ergebnisse und Tabelle)

Außerdem spielten:

Ried ? Kärnten 2:0Tore: 1:0 Hamdi Salih (23.), 2:0 Hamdi Salih (63.).

Austria Wien ? LASK 4:0Tore: 1:0 Xiang Sun (13.), 2:0 Rubin Okotie (54.), 3:0 Milenko Acimovic (74.), 4:0 Edar Topic (90.).Gelb-Rot: Ivica Vastic (35.)

Zum Forum ? jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel