vergrößernverkleinern
Robin Nelisse (l.) erzielte seine Saisontreffer zehn und elf © imago

Dank eines 2:1-Erfolgs in Altach behält Salzburg seinen klaren Vorsprung. Da hilt Verfolger Rapid nicht einmal ein Schützenfest.

München - Robin Nelisse hat Red Bull Salzburg mit einem Doppelpack den 2:1-Sieg beim SCR Altach gesichert.

Damit halten die Salzburger ihren 7-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Rapid Wien.

Bereits in der dritten Minute legte Nelisse den Grunstein zum Erfolg. Nach einem Lattenkopfball von Somen Tchoyi staubte der Niederländer aus kurzer Distanz ab.

Beim zweiten Treffer leistete abermals Tchoyi die Vorarbeit. Der Kameruner flankte maßgenau von außen und Nelisse war mit dem Kopf zur Stelle (62.).

Altachs Tomas Jun gelang zwar sofort im Anschluss das 1:2, aber danach hatte Red Bull die Partie weitgehend im Griff und brachte den Vorsprung über die Zeit.

Mattersburg beendet Negativserie

Rapid Wien verteidigte seine Position als schärfster Salzburg-Widersacher mit einem 6:0-Schützenfest gegen Kapfenberg.

Schlusslicht Mattersburg holte beim 0:0 in Linz nach 18 Niederlagen in Folge wieder einen Punkt. (Ergebnisse und Tabelle)

Alle Spiele im Überblick:

SCR Altach ? Red Bull Salzburg 1:2 (0:1)Tore: 0:1 Nelisse (3.), 0:2 Nelisse (62.), 1:2 Jun (63.).

Rapid Wien ? Kapfenberger SV 6:0 (3:0)Tore: 1:0 Maierhofer (11.), 2:0 Pehlivan (18.), 3:0 Hoffer (36.), 4:0 Hoffer (63.), 5:0 Eder (84.), Kavlak (89.).

LASK Linz ? SV Mattersburg 0:0

Austria Kärnten ? Austria Wien 1:1 (0:0)Tore: 1:0 Hinum (81.), 1:1 Acimovic (84.).

Sturm Graz ? SV Ried 1:1 (0:0)Tore: 0:1 Hackmair (54.), 1:1 Hlinka (82.).

Zum Forum ? jetzt mitdiskutieren Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel