Das U-19-Nachwuchsteam des Österreichischen Fußball Bundes (ÖFB) ist mit einem 3:2-Sieg gegen Ungarn in die Eliterunde der EM-Qualifikation gestartet.

Stürmer Georg Gravogl, der nächste Saison einen Profi-Vertrag bei St. Pölten bekommt, war doppelter Torschütze in der 35. und 45. Minute. Defensiv-Spieler Aleksandar Dragovic markierte in der 43. Minute das weitere Tor.

Die Mannschaft von Andreas Heraf trifft am Donnerstag auf Gastgeber Serbien, am Sonntag kommt es dann zum Duell gegen Finnland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel