Austria Kärnten hat in zweiter Instanz die Spielgenehmigung für die Saison 2009/10 erhalten - allerdings mit finanziellen Auflagen.

Neben Kärnten erhalten der FC Lustenau (ebenfalls mit finanzieller Auflage), der FC Gratkorn und die Admira ebenfalls die Lizenz. Dem 1. FC Vöcklabruck wurde sie verweigert

In der Regionalliga haben St. Andrä und GAK die Lizenz bekommen, Dornbirn dagegen nicht.

Die Vorarlberger und Vöcklabruck können nun binnen sieben Tagen beim Ständigen Neutralen Schiedsgericht gegen die Lizenzverweigerung klagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel