Der SC Magna Wiener Neustadt ist am vorletzten Spieltag vorzeitig in die Bundesliga aufgestiegen.

Das Team von Trainer Helmut Kraft besiegte im heimischen Wiener Neustädter Stadion im Derby SKNV St. Pölten mit 4:1 (3:0). Der SC Magna führt die Tabelle der Ersten Liga mit 66 Punkten an, sieben Zähler vor Verfolger FC Wacker Innsbruck.

Mario Reiter, Hannes Aigner, Mirnel Sadovic und Guido Burgstaller sorgten für den deutlichen Ausgang der Partie. Lukas Thürauer traf zum zwischenzeitlichen 1:3.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel