Paul Scharner wird seinen Verein Wigan Athletic trotz Vertrages bis 2011 wahrscheinlich verlassen. "Er will weg", sagte sein Bertreuer Valentin Hobel.

Der Präsident des Premier-League-Klubs ließ zudem verlauten, dass er dem Kapitän der österreichischen Nationalelf keine Steine in den Weg legen werde.

Angeblich wird der 29-Jährige zum FC Fulham wechseln, das berichtet die "Daily Mail". Neben Fulham sollen aber auch der deutsche Bundesligist Hamburger SV und Fulhams Ligakonkurrent Tottenham Hotspurs Interesse an Scharner zeigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel