Der Wechsel von Marko Arnautovic zu Inter Mailand ist geplatzt. Das hat Rob Groener, Berater des österreichischen Stürmers der "APA" bestätigt.

Grund sind nicht geklärte Zahlungsmodalitäten zwischen Arnautovics Klub Twente Enschede und dem italienischen Meister.

Inter und der 20-jährige Nationalspieler hatten sich bereits auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Arnautovic sei "sehr enttäuscht", das der Transfer nicht zustande kommt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel