Austria Wien feierte am 2. Spieltag der Bundesliga einen torreichen Auswärtssieg in Linz: Die Wiener waren durch Treffer von Florian Klein (13.), Jacek Bak (26.) und Rubin Okotie (29.) bereits 3:0 in Führung gegangen, doch der Linzer ASK konnte die Partie noch vor der Halbzeitpause drehen. Thomas Prager (31.), Christian Mayrleb (35., 45.) und Florian Metz (42.) sorgten für eine 4:3-Führung.

In der zweiten Halbzeit erzielte Manuel Ortlechner in der 64. Minute den Ausgleich. Rubin Okotie gelang in der 86. Minute der Siegtreffer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel