Red Bull Salzburg konnte sich am 3. Spieltag knapp mit 3:2 gegen LASK Linz durchsetzen und übernahm damit vorübergehend die Tabellenführung.

Tchoyi sorgte für die Salzburger Führung (40.), doch die Linzer drehten durch Treffer von Prager (45.) und Mayrleb (46.) das Spiel.

Das erste Saisontor des letzjährigen Torschützenkönigs Janko (62.) brachte den Ausgleich. Der eingewechselte Zickler erlöste in der 72. Min. den vom Niederländer Huub Stevens trainierten Titelverteidiger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel